Veltins-Cup auf 2022 verschoben

TuS sagt Veltins Cup erneut ab!
Wegen der Corona-Pandemie: Die Verantwortlichen des TuS Lingen haben ihr traditionelles Hallenfußballturnier abgeblasen.
Der Veltins Cup muss ausfallen. Grund für die Absage ist natürlich das akut grassierende Corona-Infektionsgeschehen in Verbindung mit der neuen Coronaverordnung. „Wir bedauern das sehr, aber die aktuelle Situation lässt uns keine Wahl“, sagte Vorstand Robert Koop, der Organisator des Hallenfußballturniers, das eigentlich Ende Dezember zum 37. Mal hätte ausgetragen werden sollen. „Als Verein haben wir eine Verantwortung und dieser kommen wir selbstverständlich nach“, so Koop weiter. „Die Entscheidung fiel im Vorstand entsprechend einstimmig.“ Schon im Vorjahr hatten der TuS das Traditionsturnier pandemiebedingt absagen müssen.
Koop, der mit 16 Mannschaften in der Lingener Kiesberghalle gerechnet hatte, weiter: „Unter Pandemie-Bedingungen wäre es ohnehin nicht das Turnier geworden, das wir uns wünschen.“ Entsprechend werde man sich nun gedulden. „Und dann starten wir im kommenden Jahr den dritten Anlauf für unsere 37. Ausgabe. Bis dato lasst euch bitte impfen und bleibt gesund“, so Koop abschließend.