Autor: Richard Kraan

Voll süß, aber…

Zum Wochenende gibt es für die Senioren und Altherren des TuS NERVENNAHRUNG! Seit Wochen dürfen die Jungs nicht kicken und warten, dass endlich wieder die Kugel rollt. Unterstützt wurden wir bei der Umsetzung von:
☕️ Rabona Teamsport und 🍬🍬 Stadtkiosk Julius Frilling!
Gönnt euch, Jungs!
#meinestadtmeinverein ❤️💛

Die neuen Trainer der F-Jugend, Wim, Falk und Theo im Interview!

Hallo Wim, Theo und Falk, leider haben wir uns durch die aktuelle Situation mit Corona schon längere Zeit nicht mehr am Platz gesehen. Wie geht es euch?

Theo: Der Fußball und Hobbys nachgehen fehlt, aber ansonsten läuft es gut.

Wim: Danke, mir geht es sehr gut.

Falk: Mir geht’s soweit ganz ok. Der Fußball fehlt einem schon sehr, ich freue mich schon wieder auf dem Platz stehen zu dürfen.

 

Als Trainer steigt ihr neu beim TuS Lingen ein und werdet ab Sommer die F-Jugend aufbauen und betreuen. Wer sind eure Trainervorbilder und wie lauten eure persönlichen Ziele?

Theo: Egal ob ich selbst spiele oder auch nur zuschaue, ich möchte immer gewinnen und brenne für unseren Sport wie kein zweiter. Und auch wenn ich mir bewusst bin, dass man als Trainer hauptsätzlich dafür da ist, seinen Spieler sportlich besser zu machen, finde ich es genauso wichtig, sie mit Elan und Spaß am Spiel zu mentalen Bestleistungen zu bringen. Deshalb sind meine Trainervorbilder Jürgen Klopp und Jesse Marsch. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und bin mir sicher, dass wir viel Spaß zusammen haben werden.

 

Wim: Mein Trainer Vorbild ist Brendan Rodgers. Er ist Trainer bei Leicester City.

 

Falk: Ein Trainervorbild habe ich nicht, allerdings finde ich es sehr interessant wie z.B. Jürgen Klopp oder Julian Nagelsmann spielen. Beide sind nicht nur unglaubliche Trainer, sondern auch sehr eng mit den Spielern verbunden. Ziele sind von mir persönlich die Kids gut auf ihre Reise vorzubereiten und ihnen den Spaß am Kicken zu vermitteln, den ich all die Jahre erfahren durfte. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Theo und Wim. Ich denke wir können einiges erreichen und machen das Ganze mit großem Spaß, Engagement und Freude.

 

Wie verliefen eure fußballerischen Werdegänge? Wo habt ihr das Kicken gelernt?

Theo: Ich bin erst seit einer Saison beim TuS Lingen. Das Fußballspielen gelernt habe ich beim SuS Darme, bei dem ich in der F-Jugend mit dem Kicken angefangen habe. Letztes Jahr im Sommer habe ich mich dazu entschlossen, erst einmal ein Jahr Pause zu machen, weil ich auch schon da Interesse an einem Trainerschein und -dasein hatte.

Wim: Ich habe das erste Mal Fußball gespielt als ich vier Jahre alt war. Es hat mich einfach gepackt und bis jetzt nicht mehr losgelassen.

 

An welches Ereignis mit dem TuS Lingen oder aus eurem Fußballleben denkt ihr momentan sehr gerne zurück?

Wim: Ich erinnere mich immer gerne an die erste Saison in der D-Jugend mit Richard und Jörg. Das war fantastisch – vielen Dank an dieser Stelle an beide Trainer.

Falk: Ich erinnere mich sehr gerne an die Mannschaftsfahrten zurück. Es war immer ein sehr schöner Saison-Abschluss. Eine ganze Woche mit der Mannschaft ein bisschen Quatsch machen war immer sehr spaßig. Außerdem natürlich auch einzelne Spiele in denen wir zusammen als Mannschaft auf dem Platz standen und dem Gegner einfach keine Chance gelassen haben.

 

Bild: Falk Lindenberg (Trainer F-Jugend und Kapitän TuS B1)

FUX & HAS – Cup 2021

Wir freuen uns riesig! Im Juli veranstalten wir am 24. nicht nur den »FUX & HAS – Cup« für 8 Seniorenteams, sondern auch den nächsten »Familientag« im Emslandstadion!

Das Programm kann sich sehen lassen, denn neben dem Turnier zeigen auch die TuS Minikicker und unsere Cheerleader »TuS Flamingus« ihr Können. Zudem gibt es eine Siegerehrung, Hüpfburgen, eine Tombola, Grill-und Getränkestand sowie als Highlight ein Prominenten-Spiel.

Mitgliederversammlung wird abgesagt! – Neuer Termin folgt

Die für den 5. Februar angesetzte ordentliche Mitgliederversammlung des TuS Lingen (Ems) e.V. wird aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus abgesagt. Die Absage erfolgt gemäß der geltenden Verfügung des Landes Niedersachsen. „Der aktuelle Lockdown lässt eine Versammlung nicht zu. Wir müssen daher verschieben und werden zeitnah informieren, wann und wie wir den wichtigen Termin nachholen“, so der TuS Vorstand.

B-Jugend Trainerduo verlängert.

Eine schöne Nachricht erreicht uns noch rechtzeitig vor Weihnachten. Das B-Jugend Trainerduo Richard Kraan und Jörg Bauer steht dem TuS-Lingen auch ab Sommer 2021 zur Verfügung und übernimmt die A-Jugend. „Es macht einfach Spaß den Jungs das Fußballspielen zu vermitteln – und da sind wir auf einem guten Wege, aber noch nicht am Ende angekommen. Deshalb haben wir uns entschieden, mit den Kickern hochzugehen und die Jungs in der A-Jugend weiter zu begleiten“, erklärt Kraan diesen Schachzug. Jugendleiter Florian Bartschat ist angetan: „Wir entwickeln uns gerade prima und sind auf einem guten Weg. Wer noch ab Sommer A-Jugend Luft schnuppern möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Die Truppe ist einfach klasse.“
Wir wünschen dem Trainerteam weiterhin viel Erfolg und Freude.

 

Frühbucherrabatt sichern! Wiesenhof-Fussballschule in Lingen.

Frühbucherrabatt sichern! Wiesenhof-Fussballschule in Lingen.

Der TuS Lingen veranstaltet in der Zeit vom 23.08. – 26.08.2021 ein Fussballcamp für Kinder und Jugendliche im Alter von 5 – 15 Jahren.

Der Preis für die WIESENHOF Fussballschule an den vier Tagen ist 175,00 Euro, bis zum 31.01.2021 erhalten alle Anmeldungen einen Frühbucherrabatt und der Preis beträgt 160,00 Euro. Geschwisterrabatt: ab den 2. Kind 5%, ab den 3 Kind aus einer Familie 10%. Im Preis enthalten sind sowohl die komplette Camptüte als auch die Pausen- u. Mittagsverpflegung.

Jetzt schnell anmelden und dabei sein! www.Wiesenhof-Fussballschule.de

TuS-Jugendabteilung stellt sich neu auf

Neue Mannschaften und Trainer ab Sommer 2021!

Wie bereits in der Online-Jugendsitzung vom November 2020 des TuS-Jugendleiters Florian Bartschat-Janßen angekündigt, wird es ab Sommer 2021 weitere Akzente geben. „Wir kommen Stück für Stück voran und mit dem Zwischenergebnis können wir zufrieden sein. Wir haben aber noch einiges mehr in der Pipeline,“ erläutert Florian das Vorgehen.

So wird es ab Sommer 2021 eine Minikicker-Mannschaft (5/6 Jahre) geben, die von Thomas Davenport und Florian Bartschat trainiert wird.
Neu ist eine F-Jugend-Mannschaft (7/8 Jahre), die von den B-Jugend Spielern Wim Hessler, Theo Sommer und Falk Lindenberg trainiert werden.

Weiterhin wird es ein A-Jugend-Team unter Anleitung von den erfahrenen Trainern Richard Kraan und Jörg Bauer geben.

Die Anmeldung für alle Teams ist ab sofort unter Florian.Bartschat@tus-lingen möglich. Mitgliedsanträge sind unter www.TuS-Lingen.de zu finden.

B1 gewinnt 7:0

Freitag  4.9.2020  18:30  Emslandstadion:

TuS Lingen B1  :  SC Spelle Venhaus B3  (2:0)  7:0

‘ 4  1:0  Oskar Heskamp

’23  2:0  Abdullah Abdelghany

’46  3:0  Abdullah Abdelghany

’57  4:0  Abdullah Abdelghany

’58  5:0  Alexander Rademaker

’70  6:0  Adrian Azizan

’77  7:0  Oskar Heskamp

 

TuS Lingen B1: Sommer, Lindenberg (’45 Azizan), Böhne, Rensing, Heskamp,

Marter, Berendes (’23 Rademaker), Paul (’55 Post) , Abdelghany

 

Schiedsrichter: Jan Eilermann

Gelb: Lingen 0, Spelle 1

Rot: Lingen 0, Spelle 0

3 Neuzugänge bei der B1

Die B1 vom TuS Lingen freut sich über drei Neuzugänge. Vom ASV Altenlingen kommen Mittelfeldspieler Adrian Azizan (bild links) und Khristjan von Galen, aus Darme kommt Torwart Theo Sommer (bild rechts). Das ist für die B1 ein sehr wichtiger Neuzugang, weil Luca Knoop als Torwart beim TuS aufgehört hat.  “Es hat immer viel Spaß gemacht, aber nun möchte ich mich anderweitig orientieren”, so Luca Knoop.

 

Die Vorbereitung von der B1 war übrigens souverän. Mehr als das sogar. In den Niederlanden gegen SVZW Wierden gewann die Kraan/Bauer Elf mit 2:7. ( 4 Tore von Abdelghany und 2 Traumtoren, einer von Hessler und einer von Rensing). Gegen die 2 Klassen höhere Mannschaft Brandlecht B1 spielte unsere B1 2:2, durch ein Foulelfmetertor von Alexander Rademaker in der 3. Minute der Nachspielzeit. Und auch gegen SV Olympia Laxten B3, die 1 Klasse höher spieen, gewannen unsere “boys”mit 2:1. Wieder kurz vor Schluss. Dieses mal war es Noah Paull, der das 2:1 erziehlte auf dem Hauptplatz vom Emslandstadion.

Ungeschlagen aus der Vorbereitung kommen ist gut, aber wir haben noch keine Punkte, die kommen hoffentlich am Freitag.

Wim Hessler wünschen wir Gute Besserung, er verletzte sich in der Vorbereitung am Fuss und ist mindestens einen Monat raus.

Die TuS Lingen B1 startet ihre Saison am Freitag mit einem Heimspiel gegen SC Spelle-Venhaus B3, Anstoss ist 18:30 Uhr.

Ems TV zu Gast im Emslandstadion.

Am Mittwochabend war das Fernsehen bei uns zu Besuch,

um über das aktuelle Geschehen zu berichten. Rede und Antwort standen dabei Vorstand Thomas Davenport und Jugendleiter Florian Bartschat.

Zu sehen ist der Sport-Talk dann am 9. Juli, wir verlinken natürlich aber auch hier und auf unsere Facebook site.

Danke für euren Besuch bald auch hoffe wieder mit Ball.

 

#meineStadtmeinVerein